Datenschutz

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise der Amandla International GmbH & Co. KG sowie deren Tochterunternehmen und angeschlossene Gesellschaften (nachfolgend als „Amandla“ bezeichnet).

Diese Datenschutzhinweise für den Abschluss von Verträgen sowie die Nutzung der Webseite www.amandla-international.de sind ab dem 25. Mai 2018 gültig. Die Amandla International GmbH & Co. KG informiert darüber, dass mit Abschluss von Verträgen/Nutzung der Webseite personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, und zwar insbesondere:

● personenbezogene Daten (z.B. Vorname, Nachname, Titel, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer , E-Mail Adresse) nachstehend als “Daten” oder “personenbezogene Daten” bezeichnet), die von den Vertragspartnern im Falle des Abschlusses zur Verfügung gestellt werden

● personenbezogene Daten, die vom Internet-Browser der Nutzer jedes Mal übertragen werden, wenn sie eine E-Mail schreiben, auf die Webseite Zugriff nehmen und im Rahmen von Protokolldateien, die auch als Server-Protokolldateien bekannt sind, gespeichert werden. Diese Daten umfassen: E-Mail-Adresse, IP-Adresse (Internetprotokolladresse) des zugreifenden Rechners; Name der zugegriffenen Seite; Datum und Uhrzeit des Zugangs; Bezogene URL, von der der Nutzer auf die Seite zugreift; Anzahl der übertragenen Daten; Statusmeldung für erfolgreiches Zugreifen; Sitzungs-ID-Nummer.

Zweck der Verarbeitung

Amandla verarbeitet die personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

● Abschluss von Verträgen

● Zahlungsverkehre

● Erfüllung von Anfragen

● technische Verwaltung des Servers und dessen operative Funktionen, einschließlich der Lösung von technischen Problemen

● um die Anforderungen der geltenden Gesetze einzuhalten, die Sicherheit eines Einzelnen sowie die Rechte und das Eigentum von Amandla zu schützen und Täuschungen oder Sicherheits- bzw. technische Probleme zu verhindern.

Art der Bereitstellung von personenbezogenen Daten und die Konsequenzen der Ablehnung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten erfolgt freiwillig. Sie können sich frei entscheiden, ob Sie personenbezogene Daten Amandla zur Verfügung stellen und Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die bereits zur Verfügung gestellt wurden, nachträglich widerrufen. Durch einen Widerruf kann es ggfs. dazu  kommen, dass ein Vertrag nicht zustande kommen kann.

Verarbeitungsmodalitäten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur bei Bedarf und zwar durch: Erheben, Organisation, Speicherung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammen-schaltung, Zugang und Kommunikation, Blockierung, Löschung und Zerstörung der Daten. Die Verarbeitungs-vorgänge können elektronisch und nicht elektronisch durchgeführt werden.

Zugriff auf Daten

Die personenbezogenen Daten werden von Amandla verarbeitet, und zwar im Einzelnen insbesondere durch

● Mitarbeiter und Berater in den Bereichen Verwaltung und Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb, Finanzen und sonstigen relevanten Abteilungen von Amandla

● Mitarbeiter und Berater, die zur Verwaltung des Servers und der Webseite berechtigt sind und die damit verbundenen Dienstleistungen (z.B. Kundendienst, IT-Abteilung usw.) zur Verfügung stellen;

● Drittunternehmen (z. B. Banken, Versicherungen, IT-Dienstleister, Hosting-Provider usw.), die mit Amandla zusammenarbeiten und auf die Amandla Dienstleistungen mit Verarbeitungsvorgängen im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ausgelagert hat.

Auskunft über Daten

Als verantwortliche Stelle können wir Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten geben. Diese Auskunft kann aber nur aus folgenden Zwecken erfolgen:

• Im Falle der Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen bzw. Verpflichtungen aus Verordnungen und Richtlinien der nationalen oder europäischen Gesetzgebung;

• Zur Verteidigung vor Gericht im Falle eines Rechtsstreites.

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR Länder

Die von Amandla genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union. In den Fällen, in denen personenbezogene Daten an Länder übertragen werden, die nicht das gleiche Schutzniveau wie innerhalb der Europäischen Union bieten und Sie der Übertragung Ihrer Daten in diese Länder nicht ausdrücklich zugestimmt haben, stellt Amandla sicher, dass bestimmte vertragliche Verpflichtungen gemäß dem geltenden Datenschutzrecht (einschließlich der Ausführung der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln) mit jedem Dienstanbieter vereinbart werden, sofern nicht Amandla sich auf andere rechtliche Grundlagen für die Übermittlung personenbezogener Daten berufen kann.

Speicherung und Löschung von Daten

Amandla speichert personenbezogene Daten für die Zeit, die erforderlich ist, um die Zwecke zu erlangen, für die Daten erhoben und weiterverarbeitet werden, einschließlich jeglicher Aufbewahrungsfrist, die nach den geltenden Gesetzen erforderlich ist (z. B. Beibehaltung der Buchhaltungsunterlagen) und in jedem Fall für maximal 24 Monate nach der Erhebung der personenbezogenen Daten.

Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (beispielsweise den Ursprung dieser Daten, den Verarbeitungszweck, die Modalitäten der Datenverarbeitung). Ferner sind Sie jederzeit berechtigt, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widersprechen, diese einzuschränken oder die Löschung der Daten zu verlangen. Schließlich können Sie jederzeit den Versand von Werbematerial oder die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen unterbinden.

Sie haben zusammengefasst ein Recht auf

– Auskunft,

– Berichtigung,

– Löschung (bzw. auf  Vergessenwerden),

– Einschränkung der Verarbeitung,

– Datenübertragbarkeit,

– Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten,

– Beschwerde gegenüber Aufsichtsbehörden.

Um die oben genannten Rechte ausüben zu können und Informationen anzufordern, können Sie an folgende E-Mail-Adresse service@amandla-international.de oder an die Postanschrift Amandla International GmbH & Co. KG, Heinrich-Hertz-Str. 1, 59423 Unna, Deutschland schreiben. In gleicher Weise können Sie jederzeit die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen, korrigieren und löschen.

Kontakte

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung oder wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung und zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an Amandla International GmbH & Co. KG, Heinrich-Hertz-Str. 1, 59423 Unna, Deutschland. Im Falle von Fragen über unsere Auftragsverarbeiter stellen wir Ihnen eine jeweils aktuelle Liste über diese gern zur Verfügung.

Wenn Sie eine Beschwerde über die Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie die Möglichkeit, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Dies ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Frau Helga Block, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, poststelle@ldi.nrw.de